Altersvorsorge im Niedrigzinsumfeld – Klassische vs. fondsgebundene Rentenversicherungen

Seit 50 Jahren sinkt in Deutschland konstant das Zinsniveau, was bislang dafür sorgte, dass die Kurse von Staatsanleihen und anderen sicheren Zinspapieren stetig Rendite erwirtschaften konnten. Diese Zeiten sind jedoch vorbei, ein weiteres Absinken des Zinsniveaus ist kaum mehr möglich. Der hingegen anhaltende Rekord-Tiefzins (einen Negativzinssatz ist in der deutschen Historie noch nie vorgekommen) hat jedoch zur Folge, dass Versicherungsgesellschaften, die ihre Garantiezinsen für klassische Rentenversicherungen vorrangig über Anleihen und Rentenpapiere erwirtschaften können, in Notlage geraten – und damit Ihre Altersvorsorge gefährdet sein kann.

Eine gute Alternative zur klassischen Rentenversicherung stellen fondsgebundene Rentenversicherungen dar, die keinen Garantiezins erwirtschaften müssen, sondern an den Chancen des Kapitalmarktes partizipieren können. Auch für den sicherheitsbewussteren Anleger gibt es gute Lösungen in Form von Hybrid-Tarifen – das sind Tarife, die sowohl Garantien als auch Chancen durch Fondsanlagen kombinieren. Fondgebundene und Hybrid-Tarife bieten einige Vorteile im Gegensatz zur klassischen Rentenversicherung:

  • Die gewünschte Sicherheit können Sie als Kunde selbst wählen: Über Beitragsgarantien oder die Auswahl der Fonds sowie eine breite Risikostreuung können Sie selbst Einfluss auf die Wertentwicklung Ihrer Versicherung nehmen.
    Ob Anleihen, Aktien oder Mischfonds – Ich bin Ihnen natürlich dabei behilflich.
  • Die Zusammenstellung Ihrer Fondsanlage kann an die jeweilige Kapitalmarktsituation angepasst werden. Auch aktiv gemanagte Anlagestrategien stellen die meisten Versicherungsgesellschaften zur Verfügung.
  • Fonds innerhalb einer Versicherung können jederzeit kostenfrei getauscht werden.  Abgeltungssteuer auf Gewinne fällt (im Gegensatz zur Direktanlage in Fonds) bei einem Fondstausch nicht an.
  • Fondsgebundene und Hybrid-Lösungen sind sowohl in privaten Rentenversicherungen als auch in der staatlich geförderten Altersvorsorge wie der Riester-Rente, der Rürup-Rente oder der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) möglich.
  • Fondsvermögen ist übrigens Sondervermögen: Sollte die Versicherungsgesellschaft insolvent gehen, ist Ihr Vermögen innerhalb Ihrer Fondsanlage geschützt.

Sprechen Sie mich gerne an: In einer persönlichen Beratung schauen wir gemeinsam, welche Form der Altersvorsorge am besten zu Ihnen passt.

Kategorie: Altersvorsorge

Kontakt

Annette Knoff
Finanzplanerin

Klosterstraße 128
50931 Köln

Fon 02 21 / 27 88 657
Fax 02 21 / 27 88 658